Unsere Sekundarstufe I


Die Fächer und ihre Fachbereiche:


Religion / Ethik

Der Religionsunterricht unserer Schule wird durchgängig angeboten und ist von Jahrgang 5 bis 10 von folgenden Schwerpunkten geprägt: 

  • Miteinander umgehen
  • Freunde finden
  • Gerecht sein – richtig handeln
  • Nach Gott fragen
  • Erwachsen werden
  • Verantwortung übernehmen
  • Über den Sinn des Lebens nachdenken
  • Wissen über andere Religionen erhalten

Der Religionsunterricht an der Ohetalschule findet grundsätzlich im Klassenverband statt, unabhängig von Glauben und Herkunft. Religion bedeutet nämlich zusammen nachdenken, zusammen Fragen stellen, zusammen kritisch sein und zusammen Antworten finden. 

Den Kindern und Jugendlichen werden Themen angeboten, die oft in keinem Fach einen Raum finden. Hier können sie alle ihre persönlichen Interessen, Fragestellungen und Probleme einbringen. Gerade in einer schnelllebigen und unsicheren Zeit, in einer Zeit mit wenig Strukturen versuchen  wir im Religionsunterricht mit Hilfe der Bibel, mit Hilfe eines liebevollen Gottes und mit Hilfe unterschiedlicher Glaubensvorstellungen Persönlichkeiten zu stärken, Sicherheit zu vermitteln und Halt zu geben.

 

Über den Unterricht hinaus haben unsere Schüler*innen die Möglichkeit, ihre persönlichen Kompetenzen zu erweitern: 

  • Im Jahrgangteam 5/6 wird eine Weihnachtsandacht für den letzten Schultag vor den Weihnachtsferien in Zusammenarbeit mit der Pfarrerin Felicita Wickert geplant und umgesetzt. 
  • Im Jahrgang 7 werden die Schüler*innen auf das Patentamt vorbereitet und im Jahrgang 8 wird dieses vertieft. 
  • In unterschiedlichen Jahrgängen wurde an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teilgenommen. 

Wichtig bleibt auch darauf hinzuweisen, dass der Religionsunterricht ein ordentliches Lehrfach (§ 8 Hessisches Schulgesetz) ist und mangelnde Leistungen in anderen Fächern ausgleichen kann.